datenschutz

germanblokartdrivers
Kantstraße 12
49661 Cloppenburg

Telefon: +49 (0) 4471/8503787

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Webseite. Ihre Privatsphäre und der damit verbundene Schutz personenbezogener Daten sind uns ein wichtiges Anliegen. Deshalb erfolgt unser geschäftliches Handeln in Übereinstimmung mit den anwendbaren Rechtsvorschriften zu Datenschutz und Datensicherheit (insbesondere: Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und Bundesdatenschutzgesetz in der neuen Fassung (BDSG-neu)). Uns ist sehr daran gelegen, dass Sie sich bei uns sicher fühlen. Aus diesem Grund achten wir und unser Datenschutzbeauftragter auf die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Vorgaben.

Der Bedeutung Ihrer uns anvertrauten Daten sind wir uns bewusst und möchten Sie im Folgenden darüber informieren:

  • für welche Zwecke Ihre (personenbezogenen) Daten erhoben, verarbeitet und genutzt werden,
  • wie wir mit Ihren Daten umgehen und sie schützen,
  • wem wir die Daten zur Verfügung stellen und
  • wie Sie Ihre Rechte wahrnehmen können.

Bitte lesen Sie sich die nachfolgenden Ausführungen aufmerksam durch. Für Fragen können Sie sich an unseren Datenschutzbeauftragten wenden. Die Kontaktdaten finden sich weiter unten in dieser Datenschutzerklärung.

1. BEGRIFFSBESTIMMUNGEN

Datenschutz ist ein komplexes Thema. Damit einige grundlegende Bedeutungen das Verständnis dieser Datenschutzerklärung erleichtern, haben wir diese für Sie zusammengetragen.

Unter einer „Auftragsverarbeitung“ (kurz AV) im Sinne des Art. 28 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) wird vereinfacht eine Dienstleistung verstanden, bei der personenbezogene Daten im Auftrag und nach Weisung des sogenannten Verantwortlichen durch einen Dienstleister (Auftragsverarbeiter nach DS-GVO) erhoben, verarbeitet und/oder genutzt werden. Der Dienstleister verarbeitet die personenbezogenen Daten ausschließlich nach unserer Weisung und erwirbt kein Eigentum oder eigenes Interesse an Ihren Daten. Bevor ein solcher Auftrag an einen sorgfältig ausgewählten Dienstleister vergeben wird, schließen wir einen speziellen Vertrag mit dem Dienstleister und stellen weitere Maßnahmen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sicher.

Cookies“ sind kleine Textdateien, die auf Ihrem eingesetzten Endgerät (z. B. Computer oder Smartphone) gespeichert werden und die bestimmte Einstellungen und Daten zum Austausch mit unserem System über Ihren Browser speichern. Ein Cookie enthält üblicherweise den Namen der besuchten Webseite, von der die Cookie-Daten gesendet wurden, Informationen über das Alter des Cookies und ein alphanumerisches Identifizierungskennzeichen. Cookies ermöglichen den Systemen, das Gerät des Nutzers zu erkennen und eventuelle Voreinstellungen sofort verfügbar zu machen.

Dritter ist jede natürliche oder juristische Person oder Stelle, außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten, vgl. Art. 4 Nr. 10 DS-GVO. Es handelt sich daher z. B. nicht um einen Dritten, wenn personenbezogene Daten im Zuge einer Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DS-GVO an einen Dienstleister gegeben werden.

IP-Adressen sind Ziffernfolgen, die einzelnen IT-Geräten oder einer Gruppe zugeordnet werden können. Die IP dient dazu, ähnlich wie bei Postanschriften, Daten dem richtigen Empfänger zuordnen zu können.

Unter „personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen, insbesondere Vor- und Nachname, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, Wohn-Adresse, sowie Bank- und Zahlungsdaten, aber auch Gesundheitsdaten, zu verstehen, vgl. Art. 4 Nr. 1 DS-GVO.

Verantwortlicher“ gemäß Art. 4 Nr. 7 DS-GVO ist jede Person oder Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet (vorliegend: der Webseitenbetreiber).

2. VERANTWORTLICHER

Verantwortlicher in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten auf dieser Webseite ist:

germanblokartdrivers
Kantstraße 12
49661 Cloppenburg

Telefon: +49 (0) 4471/8503787

Sollte eine andere als die vorgenannte Stelle „Verantwortlicher“ im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) bzw. des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG-neu) sein, so werden Sie explizit und gesondert darauf hingewiesen, sofern dies nicht offensichtlich ist.

3. KONTAKTDATEN DES DATENSCHUTZBEAUFTRAGTEN

Datenschutzbeauftragter der germanblokartdriverserr Dominic Heemann

Kantstraße 12
49661 Cloppenburg

4. NUTZUNG DER WEBSEITE/LOG-DATEN

Bei jedem Zugriff auf diese Webseite werden Daten automatisiert protokolliert, was auch für den Aufruf von Dateien gilt (Log-Daten). Hierbei erheben und nutzen wir die technisch notwendigen Daten, um Ihnen die Webseite zur Verfügung zu stellen. Zu den technisch notwendigen Daten, die durch Ihren Browser an unseren Webserver übermittelt werden, zählen beispielsweise: Browsertyp/Browserversion, verwendetes Betriebssystem, Referrer URL, aufgerufene Seiten, IP-Adresse, Datum und Uhrzeit der Anfrage.

Wir benötigen diese Daten, um die Funktionsfähigkeit der Webseite sicherzustellen und um Ihnen den Besuch dieser Webseite so angenehm wie möglich zu gestalten. Wir behalten uns vor, die protokollierten Daten zum Zwecke der Datensicherheit anlassbezogen zu analysieren. Eine Einzelprofilbildung, die über Ihr personalisiertes Nutzungsverhalten Auskunft gibt, führen wir anhand der technisch notwendigen Daten nicht durch. Die Log-Daten werden nicht mit anderen Datenquellen verknüpft oder zusammengeführt.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der beschriebenen Daten – soweit diese personenbezogen sind – bildet Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse besteht darin, Ihnen eine ansprechende, benutzerfreundliche und technisch funktionsfähige Webseite anzubieten.

5. COOKIES

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die Nutzung unserer Seiten zu erleichtern. Dazu verwenden wir einerseits sog. Session-Cookies, die nach Beendigung der Browser-Sitzung automatisch gelöscht werden. Andererseits nutzen wir auch Cookies, die für längere Zeit auf Ihrem Endgerät gespeichert bleiben und die dazu dienen, Sie und Ihre Präferenzen hinsichtlich unseres Webangebotes für den Fall zu speichern, dass Sie unsere Seiten in Zukunft erneut besuchen. Die gesammelten Informationen beziehen sich auf technische Informationen wie z.B. Ihren Browser, einen Zeitstempel und eine eindeutige Kennung. Fast alle Browser erlauben das generelle Blockieren von Cookies, das Löschen gesetzter Cookies oder eine Warnfunktion, um das Setzen eines Cookies zu verhindern/zu steuern. Weitere Informationen zu den Browsereinstellungen, die Sie vornehmen können, um das Setzen und die Verwaltung von Cookies zu steuern, entnehmen Sie bitte der Hilfedatei Ihres Browsers oder weitergehenden Anleitungen des Browseranbieters. Bitte beachten Sie, dass das Blockieren von Cookies dazu führen kann, dass Sie unser Webangebot nicht oder nur eingeschränkt nutzen können.

6. MITGLIEDSCHAFTEN / KAUF VON TICKETS UND FANCLUBARTIKELN / KUNDENKONTO

Wenn Sie uns personenbezogene Daten mitteilen, um einen unserer angebotenen Dienste zu nutzen, ein Produkt oder ein Ticket über uns zu beziehen verwenden wir Ihre Angaben, um Ihnen die Nutzung/den Kauf zu ermöglichen. Nachfolgend informieren wir Sie über die einzelnen Dienste und Angebote und die damit einhergehenden Datenverarbeitungen samt deren jeweiliger Rechtsgrundlage.

6.1 MITGLIEDSCHAFTEN

Wenn Sie eine Mitgliedschaft in einem unserer Club-Angebote anstreben oder besitzen, erheben und verarbeiten wir die für die Mitgliedschaft (inkl. Prüfung der Mitgliedschaftsvoraussetzungen) und die Erfüllung von uns angebotenen Leistungen für Mitglieder erforderlichen personenbezogenen Daten [Anrede, Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, postalische Adressdaten, Geburtsdatum (zur Altersvalidierung), Zahlungsdaten]. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO.

6.2 BESTELLUNG/KAUF/NUTZUNG DER ONLINE-SHOPS

KAUF VON FANCLUBARTIKELN

Wir erheben und verarbeiten personenbezogene Daten, wenn und soweit dies für die Begründung, Durchführung oder Beendigung des jeweiligen Rechtsgeschäfts (Kauf) und/oder zur Einrichtung eines Kundenkontos erforderlich ist. Hierzu erheben und verarbeiten wir die notwendigen personenbezogenen Daten (Anrede, Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse, postalische Adresse, Zahlungsdaten, produktspezifische Daten, Bestellhistorie) die zur Erfüllung der Bestellung erforderlich sind. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO.

6.3 KUNDENKONTO

Wenn Sie ein Kundenkonto einrichten speichern wir die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten dauerhaft. Wir verwenden die erhobenen Daten, um Ihnen den wiederholten Kauf/Bestellvorgang so angenehm wie möglich zu gestalten.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO.

7. ZUSENDUNG VON INFORMATIONEN DURCH GermanBlokartDrivers/ KONTAKTAUFNAHME

Wenn Sie uns personenbezogene Daten mitteilen, um mit uns in Kontakt zu treten oder um Informationen rund um GermanBlokartDrivers zu erhalten, verwenden wir Ihre Angaben, um die Bearbeitung Ihrer Anfrage zu ermöglichen und um Ihnen Informationen zukommen zu lassen. Zudem informieren wir Sie im Zusammenhang mit den von Ihnen getätigten Bestellungen und/oder Mitgliedschaften über spezifische Angebote und Inhalte.

7.1 ZUSENDUNG VON INFORMATIONEN DURCH GermanBlokartDrivers

Newsletter

Wenn Sie sich für den Erhalt aktueller Informationen rund um GermanBlokartDrivers und unserer attraktiven Angebote entscheiden, nutzen wir Ihre personenbezogenen Daten, um Ihnen das jeweilige Newsletter-Angebot zur Verfügung zu stellen. Um den Erhalt von Newslettern zu abonnieren, ist Ihre Einwilligung zur Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten notwendig. Zur Bereitstellung unseres Newsletter-Service benötigen wir von Ihnen folgende Angaben: Anrede, Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse, Geburtsdatum (zur Altersverifizierung). Um sicherzustellen, dass Sie den Newsletter auch wirklich wünschen und die Eintragung durch Sie geschehen ist, erfolgt die Anmeldung mit einer Bestätigungsnachricht, die einen Link zur endgültigen Registrierung enthält (sogenanntes Double-Opt-in-Verfahren).

Zur Optimierung und Analyse der Systemleistung und zur Optimierung der angebotenen Inhalte werden die Datensätze für statistische Auswertungen genutzt. Soweit Sie hierzu Ihre gesonderte Zustimmung erteilt haben, erheben und verwenden wir weitergehende Analysedaten, um Ihnen die Ausspielung personalisierter Newsletter-Inhalte anbieten zu können.

Sie können Ihre Einwilligung zur Verwendung Ihrer Daten hinsichtlich der Versendung von Newslettern jederzeit formlos widerrufen, indem Sie den entsprechenden opt-out-Link/unsubscribe-Link in einem der erhaltenen Newsletter (am Seitenende) betätigen. Alternativ können Sie eine formlose E-Mail an info@germanblokartdrivers.de senden und die Löschung Ihrer Daten aus unserer Newsletter-Datenbank verlangen.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO.

Sofern Sie sich vor dem 25. Mai 2018 für den Erhalt unserer Newsletter-Dienste registriert haben, verarbeiten wir Ihre Daten auf Grundlage der von Ihnen zum Zeitpunkt der Registrierung erteilten Einwilligung.

Produktempfehlungen

Wenn Sie uns personenbezogene Angaben im Rahmen der Bestellung eines Produktes aus unserem Fan-Shop oder anlässlich der Bestellung von Tickets in unserem Ticket-Shop mitgeteilt haben, verwenden wir diese Angaben (Anrede, Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse, ggf. Telefonnummer und Anschrift sowie Geburtsdatum zur Altersverifikation), um Sie über ähnliche attraktive Angebote zu informieren.

Sie können der Verwendung Ihrer Angaben zur Zusendung von Produktempfehlungen jederzeit unter dem angegebenen Link am Seitenende der elektronischen Produktempfehlung oder per E-Mail an info@germanblokartdrivers.de widersprechen.

Rechtsgrundlage für die Verwendung Ihrer Kontaktdaten zur Zusendung von Produktempfehlungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO in Verbindung mit § 7 Abs. 3 UWG.

Mitglieder-Service

Sofern Sie registriertes Mitglied unseres Clubs sind oder eine spezifische Mitgliedschaft weiterer Angebote (wie Löwenclub, Teensclub, Fußballschule) besitzen oder als (VIP-) Dauerkartenbesitzer bei uns registriert sind, erhalten Sie von uns spezifische Informationen als Serviceleistung für Mitglieder. Zur Bereitstellung dieser Informationen verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten (Anrede, Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse, ggf. Telefonnummer und Anschrift sowie Geburtsdatum zur Altersverifikation).

Sie können der Verwendung Ihrer Angaben zur Zusendung von spezifischen Mitgliedschaftsinformationen jederzeit unter dem angegebenen Link am Seitenende der elektronischen Information oder per E-Mail an info@germanblokartdrivers.de widersprechen. In diesem Fall werden wir Ihnen keine weiteren Informationen als Serviceleistung zur Verfügung stellen und die Kommunikation mit Ihnen auf das erforderliche Mindestmaß beschränken (transitorische Kommunikation).

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO.

7.2 KONTAKTAUFNAHME/KOMMUNIKATION MIT GermanBlokartDrivers

Kontaktaufnahme per E-Mail,  Telefon oder postalische Zusendung

Sollten Sie mit uns via E-Mail, Telefax, Telefon oder postalischer Zusendung in Verbindung treten, nutzen wir Ihre Angaben zur Kontaktaufnahme und zur zweckbezogenen Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte findet nicht statt. Sofern keine anderweitigen Rechtsvorschriften dem entgegenstehen und Ihre Anfrage nicht der Vorbereitung eines Vertragsschlusses dient, werden Ihre Angaben innerhalb einer angemessenen Frist nach Abschluss der Bearbeitung von uns gelöscht.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse besteht in der angemessenen Beantwortung und Bearbeitung Ihrer Anfrage. Erfolgt Ihre Anfrage zur Vorbereitung/Anbahnung eines Vertragsabschlusses mit Ihnen, ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO alternative Rechtsgrundlage.

Kontaktaufnahme per Kontaktformular

Sie können mit uns in Kontakt treten, indem Sie ein auf der Internetpräsenz bereitgestelltes Kontaktformular nutzen. Wenn Sie das Kontaktformular nutzen, erheben und speichern wir Ihre personenbezogenen Daten, die Sie in die Eingabemaske eingeben haben (z.B. Nachname, Vorname, E-Mail-Adresse, Telefonnummer). Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zur zweckbezogenen Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte findet nicht statt. Sofern keine anderweitigen Rechtsvorschriften dem entgegenstehen und Ihre Anfrage nicht der Vorbereitung eines Vertragsschlusses dient, werden Ihre Angaben innerhalb einer angemessenen Frist nach Abschluss der Bearbeitung von uns gelöscht.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Erfolgt Ihre Anfrage zur Vorbereitung/Anbahnung eines Vertragsabschlusses mit Ihnen, ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO alternative Rechtsgrundlage.

8. WEITERGABE IHRER DATEN, EINSATZ VON DIENSTLEISTERN

Wir erheben und nutzen Ihre Daten nach den gesetzlichen Vorgaben und nur für eigene Zwecke. Eine Weitergabe an sogenannte Dritte erfolgt nicht, es sei denn es besteht eine gesetzliche Verpflichtung hierzu, Sie haben in die Weitergabe eingewilligt oder die Weitergabe ist zur Erfüllung eines Vertrages zwischen Ihnen und uns erforderlich.

8.1 WEITERGABE IHRER DATEN ZUR LEISTUNGSABWICKLUNG

Wir geben Ihre Daten nur dann an Dritte weiter, wenn dies für die Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten Ihnen gegenüber erforderlich ist. Dazu zählt die Weitergabe Ihrer Daten an den Versanddienstleister (z. B. Deutsche Post) zur Zustellung der getätigten Bestellungen oder die Weitergabe der erforderlichen Zahlungsdaten an den Zahlungsdienstleister zur Abwicklung der Zahlung. Wir geben lediglich die für die jeweilige Aufgabenerfüllung erforderlichen Daten an den eingesetzten Dienstleister weiter. Eine weitergehende Verwendung Ihrer Daten durch den Dienstleister erfolgt nicht.

Rechtsgrundlage der Datenweitergabe ist Art. 6 Abs.1 lit. b DS-GVO.

Sofern wir in Vorleistung treten, z. B. bei einem Kauf auf Rechnung oder mittels Lastschriftverfahren, behalten wir uns vor, zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ggf. eine Bonitätsauskunft auf der Basis mathematisch-statistischer Verfahren bei einer Auskunft einzuholen.

Rechtsgrundlage der Datenweitergabe ist in diesem Fall Art. 6 Abs.1 lit. f DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse besteht in der Vermeidung von Zahlungsausfällen und der reibungslosen Abwicklung von Zahlungen.

8.2 EINSATZ VON DIENSTLEISTERN ZUR LEISTUNGSABWICKLUNG

Soweit wir zur Ermöglichung unseres Angebots auf weitere Dienstleister zugreifen und diesen möglicherweise einen erforderlichen Zugriff auf Ihre Daten gewähren, haben wir selbstverständlich einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung (kurz AV-Vertrag) gemäß Art. 28 DS-GVO mit unseren Dienstleistern zur Auftragsverarbeitung (kurz Auftragsverarbeiter) geschlossen. Auch bleiben wir weiterhin für den Schutz Ihrer Daten verantwortlich. Durch den Vertragsschluss gelten die eingesetzten Dienstleister nicht als sogenannte Dritte.

9. DAUER DER DATENNUTZUNG / AUFBEWAHRUNG

Eine Löschung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt, sofern gesetzliche Aufbewahrungspflichten dem nicht entgegenstehen, wenn die Daten zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich sind, wenn Sie einen Löschungsanspruch geltend gemacht haben oder wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist.

10. ORT DER DATENVERWENDUNG

Ihre Daten werden in der Regel in Deutschland verarbeitet. In Ausnahmefällen können Informationen, die Sie an uns übermitteln, auf Servern innerhalb der Europäischen Union (EU) gespeichert werden. Sollten wir hiervon als „Verantwortlicher“ bzw. „Verantwortliche Stelle“ abweichen, benachrichtigen wir Sie hierüber.

11. EINBINDUNG VON ONLINE-DIENSTEN UND INHALTEN DRITTER

11.1 ALLGEMEIN

Wir verwenden innerhalb dieses Onlineangebotes Inhalte Dritter, wie zum Beispiel Videos und Kartenmaterial von anderen Webseiten oder eingebunden Diensten. Sofern diese Inhalte oder Dienste Dritter unmittelbar in die Webseite eingebunden werden, erfolgt in der Regel eine unmittelbare Verarbeitung Ihrer Daten durch den Drittanbieter (bspw. Ihrer IP-Adresse). Wir bemühen uns nur solche Dienste und Inhalte zu verwenden, die keine unmittelbare Übertragung Ihrer Daten nötig machen, bzw. die die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Wir haben jedoch keinen Einfluss darauf, falls die Dritt-Anbieter die IP-Adresse z.B. für statistische Zwecke speichern. Soweit uns dies bekannt ist, klären wir die Nutzer darüber auf.

11.2 SOCIAL-MEDIA

Wir binden keine Social-Media-PlugIns ein, die eine unmittelbare Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten an den Social-Media-Anbieter beim Besuch unserer Webseite nötig machen. Sie haben jedoch die Möglichkeit, durch Anklicken der Social-Media-Buttons direkt auf unseren Auftritt beim jeweiligen Anbieter zu gelangen. Da Sie unsere Webseite verlassen und einen Verbindungsaufbau mit dem jeweiligen Social-Media-Anbieter starten, sobald Sie den Button betätigen, weisen wir darauf hin, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch den Social-Media-Anbieter außerhalb unserer datenschutzrechtlichen Verantwortung liegt.

12. ANALYSE DER WEBSEITENNUTZUNG

Zur Analyse der Webseitennutzung setzen wir eine Technologie zur statistischen Auswertung des Nutzungsverhaltens ein. Mit dem eingesetzten Dienstleister, Webtrekk GmbH, Robert-Koch Platz 4, 10115 Berlin, haben wir eine Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung gem. Art. 28 DS-GVO geschlossen. Die eingesetzte Technologie verarbeitet in unserem Auftrag Nutzungsdaten und wertet diese für uns aus. Soweit personenbezogene Daten von der Verarbeitung erfasst sind, werden diese umgehend anonymisiert (bspw. durch Kürzung der IP-Adresse durch einen Hashing-Algorithmus). Eine Zusammenführung der zu Analysezwecken erfassten Daten mit anderen Datenquellen oder eine Profilbildung auf Grundlage der erfassten Daten findet nicht statt. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung bildet Art. 6 Abs. 1 lit. f. Unser berechtigtes Interesse besteht in der statistischen Analyse des Nutzungsverhaltens zur Optimierung des Web-Angebots.

13. DATENSICHERHEIT / SICHERE DATENÜBERTRAGUNG

Wir möchten Sie darüber aufklären, dass bei der Datenübertragung im Internet (z. B. via E-Mail) Sicherheitslücken auftreten können. Ein lückenloser Schutz vor dem Zugriff durch Dritte ist uns daher nicht möglich. Wir sichern unsere IT-Systeme (einschließlich der Webseite/n) mittels sogenannter technischer und organisatorischer Maßnahmen (kurz TOM) gegen ungewollte/n: Zutritt, Zugang, Weitergabe, Eingabe, Verlust und Verbreitung sowie Zerstörung und Veränderung durch Unbefugte ab.

Ihre personenbezogenen Daten werden mittels des Secure Socket Layer Codierungssystems (256 Bit SSL-Verschlüsselung) gesichert über das Internet übertragen. Der Zugang zu Ihrem Kundenkonto ist nur nach Eingabe Ihres persönlichen Passwortes möglich. Sie sollten Ihre Zugangsinformationen stets vertraulich behandeln und das Browserfenster schließen, sobald Sie die Kommunikation mit uns beendet und sich ausgeloggt haben, insbesondere wenn Sie den Computer gemeinsam mit anderen nutzen.

14. BETROFFENENRECHTE

Ansprechpartner zur Wahrung Ihrer Betroffenenrechte ist unser Datenschutzbeauftragter (Kontaktdaten siehe oben).

14.1 AUSKUNFTSRECHT

Unter den gesetzlichen Voraussetzungen von Art. 15 DS-GVO können Sie selbstverständlich und jederzeit Auskunft darüber verlangen, ob wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten. Sofern wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten, können Sie darüber hinaus Auskunft über die Umstände und Ausgestaltung der Verarbeitung und nähere Angaben zu den verarbeiteten Daten verlangen.

14.2 RECHT AUF BERICHTIGUNG

Sie können nach Art. 16 DS-GVO verlangen, dass unrichtige Angaben zur Ihrer Person, sofern Sie eine Änderung nicht selbst vornehmen können, berichtigt werden.

14.3 RECHT AUF LÖSCHUNG

Unter den gesetzlichen Voraussetzungen von Art. 17 DS-GVO sind Sie berechtigt, von uns zu verlangen, dass wir Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich löschen. Das Recht auf Löschung besteht u.a. nicht, wenn die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erforderlich ist für die Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der wir unterliegen (bspw. gesetzliche Aufbewahrungspflichten) oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

14.4 RECHT AUF EINSCHRÄNKUNG DER VERARBEITUNG

Sie können nach Art. 18 DS-GVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen.

14.5 RECHT AUF DATENÜBERTRAGBARKEIT

Sie sind berechtigt, unter den Voraussetzungen des Art. 20 DS-GVO von uns zu verlangen, Ihnen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die durch uns verarbeitet werden, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu übergeben.

14.6 WIDERSPRUCHSRECHT

Unter den Voraussetzungen des Art. 21 DS-GVO haben Sie das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen und von uns zu verlangen, die Verarbeitung einzustellen. Das Widerspruchsrecht besteht nur in dem gesetzlich vorgesehenen Umfang. Ihrem Widerspruch können berechtigte Interessen entgegenstehen, die eine weitere Verarbeitung erforderlich machen.

14.7 WIDERRUFSRECHT

Die von Ihnen erteilten Einwilligungen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (bspw. im Rahmen eines Newsletter-Abos) können Sie nach Art. 7 Abs. 3 DS-GVO jederzeit und mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, ohne dass Ihnen dadurch Kosten entstehen, die die Übertragungskosten gemäß den Basistarifen übersteigen.

14.8 MITTEILUNGSPFLICHT

Nach Art. 19 DS-GVO sind wir verpflichtet allen Empfänger, denen personenbezogene Daten offengelegt wurden, über Berichtigungen, Löschungen und Einschränkungen der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu informieren. Ausnahmen können hierbei bestehen, wenn dies unmöglich oder mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden ist. Auf Verlangen unterrichten wir Sie gerne über diese Empfänger.

14.9 AUTOMATISIERTE ENTSCHEIDUNG IM EINZELFALL EINSCHLIESSLICH PROFILIN

Wir stellen auch Ihre Rechte nach Art. 22 DS-GVO sicher. Sie bzw. Ihre Daten sind daher auf unserer Webseite nicht Gegenstand von Entscheidungen, die ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhen.

14.10 BESCHWERDERECHT/AUFSICHTSBEHÖRDE

Sie haben das Recht nach Art. 77 DS-GVO, sich bei einer Aufsichtsbehörde bzw. einer zuständigen Stelle zu beschweren, sofern Sie einen Grund zur Beanstandung haben sollten, insbesondere wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht in Einklang mit den gesetzlichen Vorgaben und den Vorgaben dieser Datenschutzerklärung erfolgt.

15. EXTERNE LINKS UND INFORMATIONEN AUF DER WEBSEITE

Für externe Links und die dadurch zugänglich gemachten Angebote Dritter übernehmen wir keine Haftung. Ferner weisen wir darauf hin, dass die Informationen auf dieser Webseite ausschließlich der Informationsbeschaffung dienen und keinerlei rechtliche Bindungswirkung erzielen.

16. ÄNDERUNGEN DER DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Die fortschreitende Technik, gesetzliche Vorgaben oder auch geänderte Abläufe können sich, u. a. auch auf diese Datenschutzerklärung auswirken. Wir behalten uns daher das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Die jeweils aktuelle Fassung der Datenschutzerklärung finden Sie auf dieser Webseite. Bitte besuchen Sie diese Unterseite der Homepage regelmäßig, um sich über die geltenden Bestimmungen zu informieren.